Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme
Home  
Hinweise
Schriftliche Dokumentation

Programm

Referenten
Anmeldung
Hotelempfehlungen
Anreise
Archiv
Archiv
Download
ankuendigungen
Werbung Otalgan
Werbung Keinath Medizintechnik

Kooperationspartner:

Logo DJKC

 

Leipziger Symposien zur Kinder- und Jugendstimme

Vorträge und Workshops

 
 

12. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme

Thema: "Singen und Sprechen"
Leipzig, 21.-23. Februar 2014

   

+++ SYPOSIUM AUSGEBUCHT +++

Leider sind alle verfügbaren Plätze bereits vergeben. Auf der Warteliste befinden sich derzeit knapp 100 Personen. Wir empfehlen bei Interesse eine rechtzeitige Anmeldung zum nächsten Symposium vom 20.-22.02.2015. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

   
Download Flyer  
   

Bitte informieren Sie mich per E-mail über Aktualisierungen dieser Homepage. Ihre Email-Adresse wird vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

Meine E-mail-Adresse:
 


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Funktionalitäten Sprechen und Singen sind im anatomischen Aufbau des Stimmapparates und in ihrer neuronalen Repräsentation im Gehirn eng miteinander verknüpft. Bei Kindern unterliegen sie einer ständigen Entwicklung, beginnend mit den Säuglingsschreien und dem Spracherwerb in den ersten Lebensjahren. In zunehmenden Maß werden stimmliche und sprachliche Kompetenzen erworben, können gezielt trainiert und künstlerisch eingesetzt werden.

Sowohl in der täglichen Kommunikation als auch beim Singen sind vokale und verbale Äußerungen, Vokale und Konsonanten untrennbar miteinander verbunden. Sängerische Aktivitäten im Kindes- und Jugendalter können die Entwicklung der Sprache, der Wahrnehmung und der Kommunikation unterstützen, weil das Singen diese Komponenten in idealer Weise verbindet.

Das Symposium widmet sich diesen vielfältigen Beziehungen zwischen Singen und Sprechen aus interdisziplinärer Sicht und ist in der bewährten Kombination aus Vorträgen, interaktiven Vorträgen und Workshops gestaltet. Wir schätzen uns glücklich, ausgewiesene Spezialisten aus den Bereichen Medizin, Sprechwissenschaft, Therapie, Gesangspädagogik und Musik gewonnen zu haben, die mit ihren Präsentationen umfassend die verschiedenen Aspekte dieser Wechselwirkungen beleuchten. Das Programm widerspiegelt dabei auch die enge Kooperation zwischen dem Universitätsklinikum Leipzig, dem Arbeitskreis Musik in der Jugend und der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Besonders erfreulich ist, dass sich zu diesem Symposium mit dem Deutschen Jugendkammerchor ein neuer Partner dazugesellt, der auf der Bühne und im Workshop zu erleben ist.

Bei einem Symposium nicht minder wichtig sind die Begegnungen und Gespräche, wofür wir ausreichend Zeit und Raum vorgesehen haben. Nicht zuletzt freuen wir uns als besonderen Gast des geselligen Abends den Schauspieler und Kabarettist Tom Pauls ankündigen zu dürfen, der mit dem Dialekt einen weiteren wichtigen Aspekt bei Singen und Sprechen beitragen wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und grüßen Sie herzlich,
 

Prof. Dr. Michael Fuchs
Leiter der Sektion Phoniatrie und Audiologie
Universitätsklinikum Leipzig
Prof. Dr. Andreas Dietz
Klinikdirektor
Universitätsklinikum Leipzig
   

Dr. Karl Ermert
Vorsitzender
Arbeitskreis Musik in der Jugend

Marleen Mützlaff
Generalsekretärin
Arbeitskreis Musik in der Jugend
   
Prof. Christina Wartenberg
Fachrichtung Gesang/Musiktheater
Hochschule für Musik und Theater Leipzig
 
   
vollständiges Programm zum Download  
Impressum | Letzte Änderung: 20.01.2014 | Autor: Martin Neef

UNIVERSITÄT LEIPZIG