Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme
Home > Referenten  > Thomanerchor
Hinweise
Schriftliche Dokumentation

Programm

Referenten
Anmeldung
Hotelempfehlungen
Archiv
Archiv
Download
ankuendigungen


Künstler

Jugendsinfonieorchester Leipzig

Foto: Martin Türke

Als Flaggschiff eines der größten Musikschulen Deutschlands blickt das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ auf eine über 30jährige Geschichte zurück.

1985 durch Iwan Iwanow gegründet, wuchs das Orchester schnell zu einem hervorragenden Klangkörper heran. Das Leipziger Gewandhaus, die Thomaskirche wie auch die Kongresshalle gehören seitdem zu den regelmäßigen Konzertorten.

Vielfach preisgekrönt zählt es zu den besten deutschen Jugendorchestern und reist als Botschafter der Musikstadt Leipzig durch die ganze Welt. Konzertreisen führten die knapp 90 jungen Musikerinnen und Musiker im Alter von 14-20 Jahren durch ganz Europa, nach Israel, Äthiopien, Kanada und in die Vereinigten Staaten.

Das Jugendsinfonieorchester Leipzig ist mehrfacher Bundespreisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs.


Impressum | Letzte Änderung: 07.01.2018 | Autor: Martin Neef

UNIVERSITÄT LEIPZIG